© 2018 Michael Ziegler  |  Impressum  |  Datenschutz  |  AGB

Disentis

Der Klassiker unter den  Freeridegebieten schlechthin. Bereits als Freeriden noch „Variantenfahren“ hieß, waren in Disentis schon zahlreiche Freaks mit breiten Skiern unterwegs. Zu recht, denn wie damals bietet Disentis ein schier unerschöpfliches, weitläufiges Gelände um First Tracks zu ziehen.

Ob direkt vom Schlepplift in´s Val Accletta zu riden, oder mit kurzem Aufstieg das Val Strem, sobald man das Pistengebiet verlassen hat, ist der Skibetrieb vergessen, und es staubt nur noch. Nach wie vor eine echte Perle, die trotz Freerideboom immer noch im Dornröschenschlaf dämmert.

  • Kosten: 599 € (bei 3 – 6 Teilnehmern)

  • Bewertung: Schwierigkeit 1/2 · Ausdauer 1/2

  • Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten für alle Könnensstufen geeignet. Das perfekte Gebiet, um erste Erfahrungen mit Freeriden zu sammeln.

  • Anreise per PKW über Chur (der Oberalppass ist im Winter gesperrt)

 

Leistungen

  • 5 Skitage

  • Organisation und Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer 

  • Lawinen-Sicherheits-Ausrüstung (VS-Gerät, Schaufel, Sonde)

  • Gletscherausrüstung (Gurt, Karabiner)
     

Zusatzkosten